Sitemap & Kontakt

Zurück

Welttag des Buches


01.05.2013

Aktion zum Welttag des Buches

Deutsche Buchhandlungen verschenkten zum „Welttag des Buches“ über eine Million Bücher. Das „Bücherkabinett“ in Volkach veranstaltete eine Abenteuer-Schnitzeljagd für junge Leser, an der rund 200 Schüler der vierten und fünften Klassen der Mädchenrealschule, Grundschule Volkach und Grundschule Stammheim in diesem Jahr teilnahmen.

Anlass für diese Aktion ist eine alte katalanische Tradition, der Sant-Jordi-Tag, an dem seit den 20er Jahren am 23. April zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg (Sant Jordi, dem Schutzpatron Kataloniens) Bücher und Rosen verschenkt und ein großes Volksfest rund um das Buch gefeiert wird. Die 28. UNESCO Generalkonferenz hat diesen Tag vor 17 Jahren zum „Welttag des Buches“ ausgerufen und so verschenken Buchhandlungen in ganz Deutschland unter dem Motto „Ich schenk dir eine Geschichte“ zu dieser Zeit Bücher. „Auch wir machen seit einigen Jahren bei dieser Aktion mit, weil die Abenteuerschnitzeljagd ein Riesenspaß für die Kinder ist und wir uns über jeden jungen Leser freuen, den wir hinzugewinnen“, teilte uns Buchhändler Thomas Hagemeier vom Bücherkabinett in Volkach mit. „Es war gar nicht so einfach, die versteckten Hinweise zu finden und das Lösungswort herauszubekommen, aber am Ende hat es doch jede von uns geschafft“, meinten Lina, Dana und Michelle, 5.Klässerinnen der Mädchenrealschule atemlos, nachdem sie mit ihren Laufzetteln wieder am Treffpunkt angelangt waren. „Gerne hätten die Kinder außer der Deutschstunde noch weitere Schulstunden an  diesem Tag für das Suchspiel ‚geopfert‘ und natürlich sind wir nun alle gespannt, ob Mädchen unserer Schule unter den Gewinnern des Bücherkabinetts sein werden“, kommentierte die begleitende Lehrkraft Frau Kerstin Hertle von der MRS die Exkursion. Denn zur Belohnung, für die Kinder, die an der Aktion teilgenommen haben, verlost das Bücherkabinett Anfang Mai noch weitere Bücher. „Die Gewinner werden benachrichtigt und die Preise sind schon jetzt in unserem Schaufenster ausgestellt“, so Hagemeier.
         
Text: Thomas Hagemeier/Kerstin Hertle

Fotos: Kerstin Hertle (Herr Hagemeier mit Schülerinnen der 5. Klassen) 



Zurück