Sitemap & Kontakt

News

Zurück

Was ist denn ein Mäander?


13.03.2017

Was ist denn ein Mäander?
 
Schon seit mehreren Jahren nimmt die Mädchenrealschule Volkach am Erdkunde-wettbewerb „Diercke – Wissen“ teil.
 
Die Schülerinnen der 5. und 6. Klassen ermitteln im Juniorwettbewerb ihren Klassen-
sieger. Der Fragenkatalog setzt sich hier aus Grundwissen sowie Topographie über
Deutschland und Europa zusammen. Gefestigtes Wissen aus dem HSU-Unterricht an der Grundschule sorgt oft für die Chancengleichheit der unterschiedlichen Klassen. Als Junior-Siegerin geht die Schülerin Petra Dilling, Kl. 6 a aus dem Wettbewerb.
 
In den Klassenstufen 7 bis 9 werden Fachbegriffe wie Mäander (Flussschlinge), Savanne oder Erosion abgefragt. Immer wieder ist die stumme Karte von Deutschland eine Herausforderung für die Schülerinnen. Schwerpunkte bildeten in diesem Jahr Wasserstraßen, die genau zu kennzeichnen waren.
 
Allgemeines Interesse und gekonntes Zuordnen von Städten, Ländern oder Kontinenten trägt oft zum Erreichen hoher Punktzahlen bei. So konnten auch in diesem Schuljahr in jeder Klasse die Besten ermittelt werden.
 
Unter den Klassensiegerinnen ging durch einen gesonderten Wettbewerb die Schulsiegerin Anika Kirch, Kl. 8 a hervor, dicht gefolgt von der Zweitplatzierten, Christine Karl, Kl. 7 b. 
 
Klassensiegerinnen:
Johanna Fuhrmann, 5 a
Lenia Happel, 5 b
Petra Dilling, 6 a und Siegerin „Wissens-Junioren“
Bianca Stoss, 6 b
Christine Karl, 7 a
Nina Rauch, 7 b
Anika Kirch, 8 a und Schulsiegerin
Lena Weiß, 8 b
 
 
 
Text: Frau Uschi Gremler
Foto: Frau Edith Pfrang
 


Zurück