Sitemap & Kontakt

Zurück

Wandertag


24.09.2013

Wandertag der Klasse 6 b


Am Dienstag Morgen starteten wir, die Klasse 6 b mit den Lehrkräften Frau Pfrang und Frau Gremler sowie den beiden Tutorinnen Dilara Tastemel und Vanessa Schantura, gutgelaunt unseren Wandertag, mit Ziel Nordheim.
Zuerst führte unser Weg am Mainufer entlang, dann die Straße hinauf Richtung Hallburg. Auf dem unteren Parkplatz der Hallburg legten wir eine kurze Rast ein. Bevor es weiterging, wurden wir von unserer Klassenleiterin aufgefordert, uns eine Mitschülerin zu suchen, um mit ihr ein "Schwätzchen"  zu halten. Auf unserem Weg durch die Weinberge wurden wir immer wieder neu "durcheinander gewürfelt" und neue Aufgaben gestellt. 
Nach ca. einer Stunde Fußmarsch haben wir Nordheim endlich erreicht. Unsere wohlverdiente Pause durften wir auf dem Spielplatz oder am Mainstrand verbringen. Unsere beiden Tutorinnen spielten mit uns noch ein Gemeinschaftsspiel, bevor wir gegen 11:00 Uhr wieder gestärkt Richtung Volkach marschierten. 
Als wir am Main in Volkach angekommen waren, durften wir mal ganz laut schreien, da unsere Deutschlehrerin uns immer auffordert, laut zu sprechen. Sie meinte, damit können wir unsere Stimme stärken und kräftigen. Das haben wir doch gerne in Anspruch genommen. Mit Erfolg!

Nach dieser langen Wanderung hatten wir uns zum Abschluss dieses vormittags ein großes Eis verdient.

7 Bilder in der Galerie "Wandertag Wandertag der Klasse 6 b" vorhanden.

 

Text: Elisa Frosch, 6 b
Fotos: Edith Pfrang

Klassen 5 a und 5 b: Im Frühtau zu Berge wir ziehn …

Am Morgen unseres Wandertags (24.09.2013) war es noch ganz schön frisch und wir trugen alle unsere Jacken. Doch kaum hatten wir den Schulhof und die Volkacher Altstadt hinter uns gelassen, sahen wir schon die Sonne am Himmel leuchten, die uns kraftvoll entgegenschien. Bereits der Himmel versprach uns somit einen herrlichen Tag. Da unser Ziel, die Vogelsburg, nicht so besonders weit entfernt lag, setzten sich unsere Klassen, 5a und 5b, gemeinsam mit deren Klassenleiterinnen Frau Engel und Frau Hertle sowie Frau Schwengber und den Praktikantinnen im Orientierungspraktikum Frau Hessenauer und Frau Hahner gemütlich in Bewegung. Über den Main und durch die Weinberge führte unser Weg nach oben zur Vogelsburg, wo wir erst einmal Brotzeit machten, bevor es galt die Parallelklasse im Staffellauf zu schlagen. „Schneller, schneller, du holst auf!“, feuerten wir unsere Mitschülerinnen begeistert an und wäre uns nicht ein Auto, das mitten durch unsere Laufstrecke auf dem Hof zuckeln musste, dazwischengekommen, wäre es sicher nicht ganz so knapp ausgegangen. Jede gab ihr Bestes, besonders beim „Scherenlauf“. Am Ende stand es unentschieden für unsere Klassen – wir waren also alle Sieger. So traten wir den Rückweg an, der uns zunächst in Astheim auf den Spielplatz führte. „Die Seilbahn ist am besten“, darüber waren sich die meisten einig und nur ungern ließen wir sie links liegen um uns zu ein paar Erinnerungsfotos aufzustellen, bevor wir wieder zur Schule zurück liefen.  
 
3 Bilder in der Galerie "Wandertag Klassen 5 a und 5 b" vorhanden.

Text: Frau Kerstin Hertle
Fotos: Frau Birgit Engel


Zurück