Sitemap & Kontakt

Zurück

Rotkreuzkurs


03.07.2013

Jeder kann helfen

Unter der Anleitung von Herrn Karsten Droll und seinen Mitarbeitern vom Roten Kreuz erlernten auch in diesem Schuljahr wieder knapp 40 Schülerinnen der Mädchenrealschule in Volkach am vergangenen Montag, 01.07.2013 beziehungsweise am Mittwoch, 03.07.2013 lebensrettende Sofortmaßnahmen. 

Nach den schriftlich abgelegten Prüfungen bestand für die Absolventinnen wie in den vorangegangenen Jahren die Möglichkeit an dem eintägigen Kurs teilzunehmen. 
Die Experten setzten neben den üblichen Inhalten einen Schwerpunkt auf das Vorgehen und die erste Hilfe bei einem Verkehrsunfall. „Deshalb nehme ich teil. Die ersten Theoriestunden für meinen Führerschein habe ich nämlich schon belegt. Wenn ich nun bald mit einem fahrbaren Untersatz unterwegs bin, möchte ich mich auf jeden Fall auskennen, falls ich tatsächlich einmal zu einem Unfall komme“, erklärte eine Schülerin. Ihre Freundin ergänzte: „Auch im Alltag kann ja immer mal was passieren, wo man helfen muss. Da gibt einem so ein Kurs dann einfach mehr Sicherheit.“ 

Genau darum ging es den Ausbildern auch. Sie appellierten an ihre aufmerksamen Teilnehmerinnen: “Jeder kann helfen. Etwas tun ist immer besser als nichts zu tun.“


               


Text und Fotos: Kerstin Hertle



Zurück