Sitemap & Kontakt

News

Zurück

Freundeskreis


17.03.2017

Für die Schülerinnen im Einsatz - Freundeskreis der Volkacher Mädchenrealschule hat mittlerweile 272 Mitglieder - von Peter Pfannes

 

In den Vorstand des Freundeskreises der Mädchenrealschule wurden (von links) Petra Bucklisch (Zweite Vorsitzende), Nicole Zink (Kassier) und Elisabeth König (Schriftführerin) gewählt. Wegen Krankheit fehlte die wiedergewählte Vorsitzende Andrea Bätz.

 
 
Die Unterstützung der Schülerinnen, der Schule und künftiger Generationen von Mädchen haben sich die Mitglieder des Freundeskreises der Mädchenrealschule der Franziskanerinnen Volkach zur Hauptaufgabe gemacht. Diese Zielsetzung im Blick führte in der Hauptversammlung am Mittwoch dazu, dass bei den Neuwahlen alle Posten des Vorstands besetzt werden konnten. Die wegen Erkrankung bei dem Treffen in der Schule fehlende Vorsitzende Andrea Bätz (Obervolkach) wird den Freundeskreis weiter leiten.
 
Als zweite Vorsitzende sprang Petra Bucklisch (Gerlachshausen) für die ausscheidende Gudrun Wieland (Obervolkach) ein. Die Protokolle führt Schriftführerin Elisabeth König (Albertshofen). Für die Finanzen ist Schatzmeisterin Nicole Zink (Gerolzhofen) zuständig. Ein Auge auf die Finanzen werfen künftig die Kassenprüferinnen Sabine Nikola (Fahr) und Sylvia Schraud (Untereisenheim). Laut Tätigkeitsbericht des Vorstandsteams steigen die Mitgliederzahlen beim Freundeskreis seit der Gründung vor 14 Jahren stetig an. Im Gründungsjahr hatte die Vereinigung 108 Mitglieder. Ende vergangenen Jahres gehörten 272 Personen zum Freundeskreis. Eine stolze Mitgliederzahl, die auch die Einnahmen entsprechend ansteigen ließen. Mit dem Geld konnten viele Kurse an der Schule bezuschusst werden wie Lernen lernen, WenDo, Farb- und Stilberatung und die Töpferkurse. Der Freundeskreis finanzierte auch Rhetorik-Seminare, Persönlichkeitsbildung und Mal-Kurse für die Mädchen. Aktuell unterstützt die Gemeinschaft weitere Projekte an der Schule wie "Bei Tisch stilvoll genießen" oder "Geschäftsessen in der Praxis". Kreativ-Workshops mit wechselnden Themen für Schülerinnen, Eltern und Lehrer werden unter dem Motto "Wir gestalten Schule gemeinsam" angeboten. Im vergangenen Jahr unterstützte der Freundeskreis ferner Schulprojekte wie die Anschaffung eines Whiteboards und einer Nähmaschine. Man übernahm die Leasing-Gebühren des Kopierers, servierte dem Helferteam "Gesundes Pausenbrot" und der Schultheatergruppe ein leckeres "Dankeschön". Einig war man sich in der Versammlungsrunde, weiter verstärkt die Werbetrommel für den Freundeskreis zu rühren. Über Internet und sonstige Medien will man detaillierte Informationen nach außen tragen. Auf der Wunschliste der Anwesenden stand die Aufführung eines Theaterstücks durch die Schülerinnen ganz oben.
 
Text und Foto: Herr Peter Pfannes (Main Post) 
 


Zurück