INFOTAG AN DER MRS VOLKACH

INFOTAG AN DER MRS VOLKACH

Über eine voll besetzte Turnhalle mit freudig gespannten Viertklassschülerinnen und ihren Familien freuten sich am Sonntag, den 08. März 2020 Schulleiterin Doris Roth und ihr Kollegium, sowie Sr. Kunigild Steer von den Dillinger Franziskanerinnen des Klosters St. Maria anlässlich des Informationstags der Mädchenrealschule Volkach.
Dass sich ausgerechnet an diesem Tag, dem Weltfrauentag, eine heutzutage doch recht selten gewordene reine Mädchenschule präsentiert, ließ viele Besucherinnen schmunzeln. War die ein oder andere doch aus einem besonderen Grund da: „Jetzt muss ich mal nachsehen, was sich alles verändert hat, seit ich hier Schülerin war. Ich bin ja ganz erstaunt, wie viele technische Neuerungen es hier gibt“, meinte eine Mutter mit zwei Mädchen, die vorerst noch etwas schüchtern wirkten. Der Vater, mit dem jüngeren Bruder der beiden auf dem Arm, ergänzt: „Ich finde es toll, dass hier mit der Zeit gegangen wird und ein Anbau genehmigt wurde, der super moderne Naturwissenschaftslehrsäle beherbergen wird.“ Auch seine Töchter ließen sich schließlich mitreißen. Denn schon bald galt es für die Kinder, sich an verschiedenen Stationen die Zeit zu vertreiben, Spaß zu haben und ihre mögliche neue Schule mit offener Ganztagsschule in Begleitung der Tutorinnen kennenzulernen. Bei Kreativangeboten, einem Tanzworkshop, naturwissenschaftlichen Einblicken, mathematischen Knobeleien, Action in den Fremdsprachen sowie selbst zubereiteten kulinarischen Kleinigkeiten und vielem mehr verging für die Kinder die Zeit wie im Flug.
So waren die Mädchen am Ende des Nachmittags begeistert dabei und stolz, einen einstudierten MRS-Song oder eine kleine Breakdance-Performance vor den Eltern zum Besten zu geben. Diese applaudierten fleißig, wie auch schon im Vorfeld, als Schulband und Turnerinnen der Gerätturngruppe mit einer kleinen Einlage die vielen Informationen auflockerten und ihr Können zeigten.
 
Text: Frau Kerstin Hertle
Fotos: Frau Martina Heidenfelder