15. Mai 2020

Willkommen zurück in der Schule, liebe Schülerinnen der 5. und 6. Jahrgangsstufe!
Montag (18.05.2020) – Mittwoch (20.05.2020):
Klasse 5a Gruppe B
Klasse 5b Gruppe B
Klasse 6a Gruppe B
Klasse 6b Gruppe B
Montag (25.05.2020) – Mittwoch (27.05.2020):
Klasse 5a Gruppe A
Klasse 5b Gruppe A
Klasse 6a Gruppe A
Klasse 6b Gruppe A
Die andere Hälfte der entsprechenden Klasse erhält weiterhin Unterricht in Form von
Homeschooling mit ca. 18 Wochenstunden.
Für die Pfingstferien besteht weiterhin die Möglichkeit der Notfallbetreuung.
Kontaktieren Sie uns bei Bedarf bitte bis 27.05.2020 per Mail mit Angabe einer
Telefonnummer, unter der sie immer erreichbar sind.
Sobald wir weitere Informationen vom Kultusministerium bzgl. der Rückkehr aller
Jahrgangsstufen nach den Pfingstferien haben, werden wir Sie informieren.

8. Mai 2020:

Willkommen zurück an unsere Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe!
Rückkehr der 9. Jahrgangsstufe in den Präsenzunterricht ab dem 11.05.2020 im wöchentlichen Wechsel, geteilt in Klassengruppen.

Montag (11.05.2020) – Donnerstag (14.05.2020):
Klasse 9a Gruppe A
Klasse 9b Gruppe A

Montag (18.05.2020) – Freitag (22.05.2020):
Klasse 9a Gruppe B
Klasse 9b Gruppe B

Die Jahrgangsstufen 5 – 8 erhalten weiterhin Unterricht in Form von Homeschooling.

Die stufenweise Rückkehr in den Präsenzunterricht der Jahrgangsstufen 5 und 6 ist für den 18.05.2020 bzw. den 25.05.2020 vorgesehen. Hierbei werden im wöchentlichen Wechsel die geteilten Klassen in Gruppen unterrichtet.

24. April 2020:

Liebe Abschlussschülerinnen, wir Lehrkräfte freuen uns auf euch! Wie ihr sehen könnt, ist alles für euch bestens vorbereitet!
Die bisher bekannten Informationen zur Notfallbetreuung gelten weiter.
Erweiterung der Notfallbetreuung:
Erwerbstätige Alleinerziehende können ihre Kinder zur Notbetreuung bringen, wenn sie aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihres Kindes gehindert sind. Auf eine Tätigkeit in einem Bereich der kritischen Infrastruktur kommt es dabei nicht an.

20. April 2020:

Wie der Presse zu entnehmen war, wurde am 15.04.2020 von der Bundeskanzlerin Merkel und am 16.04.2020 nochmals von unserem Ministerpräsidenten Söder die Verschiebung des Schulbeginns verkündet.
Für die Abschlussklassen (10. Klassen) beginnt der Unterricht in der Schule am 27.04.2020 und ab 11.05.2020 findet voraussichtlich die stufenweise Rückkehr für weitere Klassen statt.
Alle Jahrgangsstufen werden ab Montag, 20.04.2020 wieder wie gehabt im Homeschooling unterrichtet.

14. April 2020:

Liebe Schülerinnen der MRSVO,
wegen des neuartigen Virus Sars-CoV-2 haben wir nun seit über drei Wochen bereits keinen normalen Unterricht mehr.
Und auch sonst ist vieles anders. Die Sportvereine haben zu, die Jugendzentren sind dicht. Einfach mal eben mit den Freunden treffen geht auch nicht.
Für die meisten von euch ist diese Situation bestimmt nicht leicht. Und wenn es zu Hause Probleme gibt, ist das gerade sicher besonders schwer.
Deshalb unser Angebot:
Wenn du von Gewalt betroffen bist oder anderweitig Hilfe brauchst, kannst du dich jederzeit an Frau von Wietersheim wenden. Antworte einfach per E-Mail (mail@ingridvw.de) oder telefonisch (09325 979797).
Oder du kannst mit jemandem sprechen, der sich gut mit solchen Situationen auskennt. Die folgenden Nummern sind genau dafür da. Ruf an, wenn du oder jemand, den du kennst, von Gewalt betroffen ist, wenn du Rat oder Hilfe brauchst.

Hier die Nummern:
Nummer gegen Kummer: 116 111
Montag bis Samstag von 14 – 20 Uhr
Hilfetelefon Sexueller Missbrauch: 0800 22 55 530
Für alle Fragen und Hilfe bei sexuellem Kindesmissbrauch kannst du hier anrufen und vertraulich sprechen:
Montag, Mittwoch und Freitag von 9 – 14 Uhr
Dienstag und Donnerstag von 15 – 17 Uhr
http://www.save-me-online.de
Hier kannst du dich online zu allen Fragen von sexueller Gewalt beraten und dir helfen lassen:
http://www.nina-info.de/save-me-online.html

Wir hoffen, dass diese schwierige Phase bald vorbei ist und wir uns alle gesund wiedersehen.

Deine Schulgemeinschaft der MRSVO mit der Schulseelsorgerin Ingrid von Wietersheim

3. April 2020:

Liebe Schülerinnen, liebe Eltern,

diese Masken begegnen uns in den letzten Tagen immer häufiger. Sie weisen uns auf die momentan schwierige Situation hin. Menschen erklären sich bereit, Masken für Pflegepersonal, Verkäuferinnen und Verkäufer sowie für ihre Mitmenschen zu nähen.
Möchten Sie hauch helfen? www.ehrenamt-wirkt.de Stichwort: Corona Hilfe
Auch die Schwestern in unserem Haus beteiligen sich an dieser Aktion. Es ist ein Zeichen des Einander-Wahrnehmens und der gegenseitigen Hilfe. Eine Unterstützung bei euren schulischen Arbeitsaufträgen habt ihr sicher auch in den letzten Wochen durch eure Lehrkräfte und vielleicht Mitschülerinnen erhalten. Dafür sei allen ein ganz herzliches Dankeschön gesagt.

Da, wo wir uns umeinander kümmern – in diesen Tagen sicher anders als wir es sonst gewohnt sind – da ist Gott. Nehmen wir die Hoffnung aus den Ostertagen mit in unseren Alltag.
Wir denken an alle, Schülerinnen und Eltern, und wünschen von Herzen allen Gottes Nähe, Gesundheit und ein gesegnetes Osterfest.

Die Schulgemeinschaft

1. April 2020:

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtige!

Bei Bedarf einer Notfallbetreuung für Ihre Tochter in den Osterferien kontaktieren Sie uns bitte mit Angabe einer Telefonnummer, unter der sie immer erreichbar sind, ausschließlich per Mail.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

27. März 2020:

Auch während der bevorstehenden Osterferien ist die Notfallbetreuung für Schüler, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur tätig sind, sichergestellt.

23. März 2020:

Aus gegebenem Anlass bezüglich der sich weiter ausbreitenden Infektionen mit dem Corona-Virus geben wir Ihnen auf diesem Weg die aktuellsten Informationen des Kultusministeriums weiter.

Die bayerische Staatsregierung hat entschieden, dass in den Notbetreuungsangeboten der Schulen auch Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden können, wenn bei zwei Erziehungsberechtigten nur eine bzw. einer im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an der Betreuung seines Kindes gehindert ist. Ferner können auch Schülerinnen und Schüler in höheren Jahrgangsstufen in die Notfallbetreuung aufgenommen werden, wenn deren Behinderung oder entsprechende Beeinträchtigung dies erfordert.
Im Falle einer notwendig werdenden Betreuung Ihrer Tochter kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail!

Gesprächsangebote für Schülerinnen bietet unsere Schulseelsorgerin Frau von Wietersheim an. (s. Anlage 1)

Des Weiteren erhalten Sie Informationen des Kriseninterventions-und Bewältigungsteams Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen. (s. Anlage 2)

Der Girls´Day am 26.03.2020 wurde offiziell abgesagt.

Ihnen und euch alles Gute, bleiben Sie alle gesund!

gez. Schulleitung

Anlage 1: Schulseelsorge 2020Herunterladen

Anlage 2: Schulberatung, InformationenElternCovid-19Herunterladen