Am 27.11.2019 besuchten die beiden 5. Klassen unserer Schule die Theaterwerkstatt in Haßfurt die Vorführung „Das kleine Gespenst“ nach dem Kinderbuchklassiker von Ottfried Preußler. Begleitet wurden sie von ihren Deutschlehrerinnen und Klassenleiterinnen Frau Kerstin Hertle und Frau Klara Adams.In dem Theaterstück geht es um ein kleines Nachtgespenst, welches die Welt unbedingt einmal am Tag sehen möchte. Bei der Reparatur der Rathausuhr unterläuft schon bald ein Fehler und so erwacht es zur Mittagsstunde anstatt um Mitternacht. Schwarz gefärbt von der Sonne spukt es freudig im Ort Eulenberg herum. Doch nach einigen Abenteuern vermisst es die Nacht und bittet seine neuen Freunde um Hilfe, die die Uhr wieder richtig einstellen.Ein Foto auf der Bühne zusammen mit dem Ensemble bildete den Abschluss für die Theaterbesucher und wohl stellvertretend für viele meinte Lina: „Am besten fand ich, dass in dem Stück so viel gelacht und gesungen wurde. Es hat mir insgesamt sehr gut gefallen.“ Text: Schülerinnen der Klasse 5a und Frau HertleFoto: Frau Klara AdamsZeichnung: Carlota Prieto Pacheco, 5a