Mit dem Schlusssatz des ersten Liedes war bereits alles gesagt. Nach monatelangen Vorüberlegungen und wochenlanger Übungsphase begrüßten die beiden fünften Klassen am Donnerstagabend, 09.05.2019, ihre Zuhörer voll Freude im Chor.

Für viele von ihnen war es der erste öffentliche Schulauftritt als Schülerinnen der Mädchenrealschule und da wollte man auf keinen Fall die eingeladenen Eltern enttäuschen. So gaben die Mädchen also hochmotiviert ungefähr eine Stunde lang einen Einblick in ihren Musikalltag. Ob Solo- oder Duobeiträge mit Klavier, Klarinette, Querflöte, Geige und Cello, oder gemeinsam gesungene Lieder, für jeden war etwas dabei.

Dass an einem Konzert mehr dran ist, als der Auftritt alleine, haben sie in der Vorbereitung auf vielfältige Weise mitbekommen, sei es die Plakat- und Programmgestaltung, die Werbung oder eben das Vorbereiten und beständige Üben mit den richtigen Noten.

Der große Applaus der anwesenden Eltern, der Schulleiterin, Frau Doris Roth, und vieler Lehrerinnen und Schwestern zeigte den jungen Musikerinnen, dass ihr musikalisches Debüt an ihrer neuen Schule ein voller Erfolg war und Lust auf mehr gemacht hat. Auch das große Lob der Schulleiterin machte dies sehr deutlich.

Ganz so schnell durften die jungen Künstlerinnen die Bühne danach aber noch nicht verlassen, denn erst nach einer lautstark eingeforderten Zugabe entließ sie das begeisterte Publikum in den Abend.

Text: Herr Constantin Köblitz
Bilder: MRS Volkach

Voriger
Nächster