Sitemap & Kontakt

Zurück

Wieder eine gute Tat


31.07.2011

Die Schülerinnen der Mädchenrealschule Volkach machten es sich zur Tradition, den Erlös aus dem Verkauf des selbst zubereiteten Pausenbrots an arme Kinder in den Entwicklungsländern zu spenden.
So konnten sich die Schülerinnen 15-mal – 15 Klassen – z. B. mit selbst gebackenen Kuchen, mit Muffins, Pizzabrötchen und belegten Brötchen stärken und so zugleich noch Gutes tun. Auch der Erlös aus den verschiedenen Aktivitäten während des Schulfestes, z. B. aus dem Fach Textiles Gestalten, aus der Saftbar der Klasse 8 b, den Himmlischen Cocktails der Klasse 9 a und den Schokofrüchten der Klasse 9 b kommen dazu. So werden 1.000,00 € gespendet.
Sr. Elisabeth Schneider, die im NO Brasiliens in Areia, eine Art Hort leitet, erhält 500,00 € für ihre „Kinder“, damit diese ihren schulischen Pflichten besser nachkommen können.
Nina Knauer, eine Ehemalige aus Dettelbach, setzt sich in Kenia für arme Kinder ein. Mit den 500,00 € hoffen wir, den hungernden Heranwachsenden ein wenig helfen zu können.

Text: Frau Petra Manno

 
 
(v. l.: Astrid Maier, 8 a; Dilara Tastemel, 5 b; Frau Christine Deeg; 
Frau Petra Manno; Sr. Inge Höning, RSDin; Amelie Troll, 5 b; Lisa Götz,8 c)


Bild: Frau Anette Zinkl
 



Zurück