Wahlfachangebote

Wahlfachangebote 2017/18

 
1. Ökonomische Verbraucherbildung (Frau Leibold)
Die ökonomische Lebenswirklichkeit stellt an unsere Schülerinnen hohe Anforderungen hinsichtlich Finanz-, Medien-, Konsum-, und Ernährungs-/Gesundheitskompetenz. Die bayerische Realschule will unsere Jugendlichen mit diesen Anforderungen nicht alleine lassen. Das Wahlfach „Ökonomische Verbraucherbildung“ setzt genau an diesen Aforderungen an und trägt zur Anbahnung dieser Kompetenzen bei, damit unsere Schülerinnen im Dschungel von Versicherungen, Finanzierungsangeboten, Abo-Fallen, Vorsorgeangeboten, Werbung, Mediennutzung, vorausschauend ihr Leben bestreiten können.
Die Schülerinnen nahmen in diesem Schuljahr am Wettbewerb „Partnerschule Verbraucherbildung Bayern“ teil. Für ihr engagiertes Arbeiten wurden sie am 27.07.2017 von Frau Ministerin Ulrike Scharf, Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, in Schloss Nymphenburg, München, ausgezeichnet.
 
2. Haushalt und Ernährung – Kochen
In diesem Wahlfach werden soziale Kompetenzen gefördert. Im Mittelpunkt stehen der wertschätzende Umgang mit Nahrungsmitteln, Freude am kreativen Zubereiten von Speisen mit saisonalen und regionalen Produkten.
 
3. BwR
Wie in den vergangenen Schuljahren möchten wir das Wahlfach Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen (BwR) anbieten. Die Schülerinnen erlernen z. B. Grundlagen wie Kalkulation, Berechnung des Nettoeinkommens, Prozentrechnen, Kreditfinanzierungen etc.
 
4. Französisch
Salut et bonjour! Wenn du Lust hast, auf motivierende und spielerische Weise einen Einblick in eine moderne, klangvolle Sprache zu gewinnen, kannst du im Wahlkurs „Französisch für Anfänger“ grundlegende Alltagskenntnisse erwerben, z.B. über dich selbst zu sprechen oder einfache Unterhaltungen zu führen. Zusätzlich können wir über Lieder oder einzelne Spezialitäten Einblicke in die französische Kultur gewinnen. Deine neu erworbenen Kenntnisse kannst du z. B. im Kontakt mit unseren Austauschschülern oder im Urlaub anwenden (und zugleich später einmal in der Bewerbung angeben).
 
5. Instrumentalgruppe/Schulband (Fr. Bär)
Die langjährig bewährte Schulband ermöglicht den Mädchen das gemeinsame Erlernen und Musizieren moderner Popsongs zusammen mit ihren Mitschülerinnen. Das Vorspiel bei Schulfesten und Konzertabenden zeigt die Wichtigkeit dieser Gruppe in der Schulgemeinschaft.
 
6. Chor (Fr. Bär)
Der Schulchor begeistert Schülerinnen der niedrigeren sowie höheren Jahrgangsstufen durch moderne Werke mit deutschen und englischen Liedtexten. Auftritte bei schulischen Veranstaltungen zeigen das Ergebnis des gemeinsamen Singens und erfreuen dabei das faszinierte Publikum.
 
7. Schultheater (Fr. Plutz)
Das Schulspiel vereint die Freude, in eine Rolle schlüpfen zu dürfen mit der Möglichkeit dadurch seinen sprachlichen Ausdruck und die Artikulation zu schulen. Ferner werden empathische Fähigkeiten und Toleranz trainiert. Nicht zuletzt entwickeln die jungen Schauspielerinnen einen enormen Teamgeist, denn bei der Arbeit in einer Schultheatergruppe ist jede Rolle wichtig.
 
8. Differenzierter Sportunterricht (Fr. Heidenfelder)
Bildung beinhaltet die Bildung von Geist und Körper. Um den Körper zu bilden, bieten wir, neben dem Schulsport am Vormittag, die Möglichkeit nachmittags am Differenzierten Sportunterricht teilzunehmen (auch mehrere Kurse sind möglich). Die Schülerinnen können am Nachmittag Angebote wie Volleyball, Badminton, Basketball, Geräteturnen etc. wahrnehmen. Je nach Leistungsstufe werden Gruppen für Anfänger und Fortgeschrittene gebildet.
 
9. Erzählcafé Altenheim (Fr. Gremler)
Das seit Jahren bestehende Projekt zur Förderung sozialen Engagements unserer Schülerinnen mit unserem Partner, dem Bürgerspital Volkach, soll auch nächstes Schuljahr weitergeführt werden. Verantwortungsbewusstsein Schwächeren und älteren Menschen gegenüber zu übernehmen ist eine wichtige Kompetenz, die wir fördern möchten. Mit viel Freude auf beiden Seiten beschäftigen sich Jung und Alt generationsübergreifend miteinander.
 
10. Privatunterricht Klavier (H. Ungerer)
Ab dem kommenden Schuljahr bietet Herr Ungerer Einzelunterricht im Fach Klavier auf privater Basis an. Der Klavierunterricht dauert pro Schülerin eine halbe Stunde und wird voraussichtlich immer montags zwischen 13:30 Uhr und 16:00 Uhr stattfinden. Die Mädchenrealschule stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung, alle weiteren Modalitäten rund um den Klavierunterricht werden mit Herrn Ungerer persönlich vereinbart.