Sitemap & Kontakt

Zurück

Gesundheitstag


28.05.2009

 Rund um die Gesundheit ging es am Donnerstag, den 28. Mai 09 für die Schülerinnen und Lehrkräfte an unserer Schule

Ein abwechslungsreiches  und interessantes Programm war geplant worden:
Im Vortrag „Klick–Salat“ wurden die Mädchen über die Gefahren von Handys und Computern informiert und bekamen hilfreiche Tipps für die sinnvolle Nutzung.
Ein Film über Essstörungen zeigte eindrucksvolle und teilweise sehr schockierende Bilder von jungen Menschen, die an Fettsucht, Magersucht oder Bulimie leiden. Die Schülerinnen wurden über Gründe für diese Krankheiten und langfristige Auswirkungen informiert und bekamen einen Eindruck, wie schwer es für die Betroffenen ist, den Wiedereinstieg in ein normales Leben zu finden.
Um für den Unterricht richtig fit zu sein, lernten die Schülerinnen unter fachkundiger Anleitung einiger engagierter Mütter verschiedene Übungen, wie sie sich beim Stundenwechsel oder auch einmal während der Unterrichtsstunde sinnvoll bewegen können. Sehr entspannend war eine Rückenmassage mit dem „Igelball“.
Auch Qi Gong – Übungen und Traumreisen, dazu leise Musik, können Kindern helfen, zur Ruhe zu kommen. 
In der Pause gab es selbstverständlich für alle hungrig gewordenen Mädchen und Lehrkräfte ein gesundes, leckeres, von fleißigen Müttern zubereitetes Pausenbrot, dazu mundgerecht geschnittene Apfel- und Möhrenstücke.
Frisch gestärkt durften die Schülerinnen zuletzt mit Hilfe entsprechender Brillen (Rauschbrillen) Erfahrungen sammeln, welche Auswirkungen der Alkoholkonsum auf die Sinneswahrnehmungen hat.
Viel Freude hatten einzelne Klassen mit ihren Lehrkräften beim Kegeln und im Fitness – Studio.
Am Abend informierten sich dann die Eltern der Schülerinnen über Möglichkeiten, wie sie ihre Kinder vor Gefahren und Risiken des Computers und des Internets schützen können.
Marlene Gress
       


Zurück