Sitemap & Kontakt

Zurück

Geographietest


01.02.2014

 An welchem Meer liegt die Olympiastadt von 2014?

Mädchen der MRS Volkach nehmen an Deutschlands größtem Geographie-Wettbewerb teil

Die Teilnahme am "Diercke-Wissen-Wettbewerb" ist für die Schülerinnen der Mädchenrealschule Volkach schon Tradition. Auch in diesem Schuljahr stellten sich Mädchen aus den Jahrgangsstufen 5 bis 9 den kniffligen Fragen aus der Welt der Geographie. Während sich die jüngeren Schülerinnen der 5. und 6. Klassen tapfer durch Fragen über Deutschland und Europa schlugen, mussten die älteren ihr Wissen aus den Bereichen Deutschland, Europa, der Welt und der Allgemeinen Geographie beweisen.
Einige Antworten verlangten Erinnerungsvermögen aus dem vergangenen Unterrichtsstoff, andere hingegen erforderten kreatives Denken und Allgemeinwissen. So wurde nach der härtesten Form des Kohlenstoffs gefragt, die man sich bisweilen als Schmuckstück um den Hals hängt oder am Finger trägt. Oder hätten Sie spontan gewusst, dass die größten Erdölfelder in der Nähe der Hafenstadt Akita liegen und damit auf Japans größter Insel und wie diese heißt? Die Teilnehmerinnen waren engagiert bei der Sache und erzielten gute Ergebnisse. Nach der Auswertung durch die Fachlehrkräfte Frau Uschi Gremler, Frau Petra Manno und Frau Kerstin Petz konnten als jeweilige Klassensiegerinnen folgende Mädchen prämiert werden:

Klasse
5a:    Verena Schöderlein
5b:    Amelie Lohmann
6a:    Hannah Dittmann
6b:    Tabea Storch
7a:    Lena Gegner
7b:    Leila Meidinger
8a:    Clara Baum
8b:    Julia Stark
9a:    Anja Gegner
9b:    Lisa Dresch
9c:    Jana Emmert

Die jeweils Jahrgangsstufenbeste trat dann im Schulsiegerentscheid an. Dabei konnte sich Jana Emmert, 9c gegen ihre Mitschülerinnen durchsetzen. Sie verwies ihre Konkurrentinnen Clara Baum, 8a und Julia Stark, 8b auf die Plätze 2 und 3. Somit qualifizierte sich die Schulsiegerin Jana Emmert  für die Teilnahme am Landesentscheid in Bayern.
Die Klassensiegerinnen wurden von den Erdkundelehrerinnen Frau Uschi Gremler und Frau Petra Manno mit einer Urkunde geehrt, die besten Schülerinnen erhielten von der Konrektorin Frau Kerstin Petz ihre Urkunden sowie ein Präsent.


Text: Frau Kerstin Petz, RSKin i. K.

 


Zurück