Sitemap & Kontakt

Zurück

Teilnahme an der DELF-Prüfung


09.10.2015

 
 
Seit dem Schuljahr 2005/06 ist das DELF B1-Diplom in die Abschlussprüfung Französisch an der Realschule integriert. Hierbei stellen die Schülerinnen zunächst in einer Einzelprüfung mit dem Prüfer ihre mündlichen Sprachkenntnisse unter Beweis. Wenig später nehmen alle Schülerinnen an der schriftlichen Prüfung teil, die die Bereiche Hörverstehen, Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck und Version umfasst. 
Das DELF ist somit ein wertvoller Teil des bayerischen Realschulabschlusses. Die Erfahrungen der letzten Jahre mit dieser Zusammenlegung sind durchweg positiv. Im Schuljahr 2014/15 nahmen 18 von 21 Schülerinnen unserer Mädchenrealschule sehr erfolgreich an der DELF-Prüfung teil und konnten in einigen Fällen sogar ihre Note im Abschlusszeugnis verbessern.
Auch im Schuljahr 2015/16 haben alle Schülerinnen die Möglichkeit, im Rahmen der Abschlussprüfung Französisch das DELF B1-Diplom zu erwerben. Die Schülerinnen werden im Laufe des Schuljahres von ihrer Französischlehrkraft beim Institut Français angemeldet und erhalten nach der erfolgreichen Teilnahme an der Prüfung zunächst eine Teilnahmebestätigung und danach ein Zertifikat. Dieses Zertifikat ist nicht nur ein international anerkannter Nachweis der Sprachkenntnisse der Schülerinnen, es kann darüber hinaus auch bei Bewerbungen oder an weiterführenden Schulen vorgewiesen werden. Da Frankreich als unser Nachbarland und wichtiger Handelspartner von Bayern in einer engen Beziehung zu Deutschland steht, können Französisch-Sprachkenntnisse nur von Vorteil sein. Des Weiteren öffnet das Erlernen der französischen Sprache auch die Tür zu anderen romanischen Sprachen (Italienisch, Spanisch ...).
 
Text: Frau Iris Weiß (F,E)
 
 


Zurück