Sitemap & Kontakt

News

Zurück

Fahrt nach Stuttgart: Rocky - das Musical


15.10.2016

Schon im letzten Schuljahr planten wir diese Fahrt und trotz der dazwischen liegenden Ferien und der zunächst eher verhaltenen Anmeldungen für die Fahrt kam sie schließlich dennoch zustande. Sie sollte in erster Linie den Schülerinnen der musischen Wahlfächer zugutekommen, die im vergangenen Schuljahr bei den vielen Aktivitäten der Realschule beteiligt waren. Die restlichen Plätze belegten diejenigen, die außerdem Lust hatten, sich das Musical anzusehen. Am Mittwoch, den 5. Oktober 2016, starteten wir nachmittags um 15:00 Uhr nach Plan.

Das Musical, das punktgenau der Original-Filmversion von und mit Sylvester Stallone aus dem Jahr 1975 folgt, wurde von den Machern hervorragend umgesetzt. Das Bühnenbild war vielseitig und aufwändig (obwohl eine 30-minütige technische Panne für eine Zwangspause sorgte), die Darsteller agierten glaubwürdig und boten ihren Part schauspielerisch und sängerisch einwandfrei dar. Die Musik folgte im Wesent­lichen den Motiven der Original-Filmmusik samt "Eye of the Tiger" (Film Song aus Rocky Teil 3) und wurde um einige Songs erweitert, die vor allem die Liebesge­schichte in den Vordergrund rückten.

Den Höhepunkt des Musicals bot, wie auch im Film, der abschließende Boxkampf. Hier fuhr der Box-Ring ins Publikum und verwandelte das Auditorium in eine Boxkampfarena. Dieser Kniff, das Publikum noch mehr ins Geschehen einzubinden, setzte dem Spaß und der Emotionalität der Geschichte die Krone auf. Das war wirklich spektakulär sowie der gesamte Boxkampf, der unglaublich realistisch choreografiert war (inklusive blutenden Platzwunden!).

Das war mit Sicherheit ein Erlebnis, das alle mitgekommenen Schülerinnen und Kollegen so schnell nicht vergessen werden.

Vielen Dank nochmal an Sigrid Plutz, die die Organisation quasi alleine in die Hand genommen hat und maßgeblich am Gelingen des Musicalbesuchs beteiligt war.

 

Text: Herr Uwe Ungerer
Foto: Veranstalter des Musicals

 

 



Zurück