Sitemap & Kontakt

News

Zurück

Vive l’amitié entre l’Allemagne et la France!


24.01.2017

12 Bilder in der Galerie "2017 Deutsch-französischer Tag" vorhanden.

Vive l’amitié entre l’Allemagne et la France! 
Es lebe die Freundschaft zwischen Deutschland und Frankreich
 
Am 22.01.2017 näherte sich der Tag der deutsch-französischen Freundschaft bereits zum 54. Mal. Das nahmen die Schülerinnen des Französischzweigs der Klassen 7A und 8B sowie die reine Französischklasse 9B zum Anlass, um auch den Rest der Schule einen Tag später (am 23.01.2017) in französisches Flair eintauchen zu lassen. 
Doch was steckt eigentlich hinter diesem Tag? 
Seit der Unterzeichnung des Elysée-Vertrags am 22.01.1963 verbindet Deutschland und Frankreich eine einzigartige Beziehung. Die beiden Länder ließen damit ihre Konflikte der Vergangenheit hinter sich und pflegen seitdem einen intensiven Austausch in Form von Partnerschaften zwischen Städten und Vereinen.  
Seit dem 22.01.2003 wird dieser Freundschaft nun ein ganzer Tag gewidmet, um so ein Signal an die junge Generation zu senden. Der damalige Staatspräsident Frankreichs Jacques Chirac und der damalige deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder wollten dafür werben, dass mehr junge Deutsche Französisch in der Schule lernen (und umgekehrt), denn die Sprache ist das wichtigste Tor zum Verständnis des Partners, seiner Kultur und der Lebensweise. 
Um nun an diesen besonderen Tag zu erinnern, leisteten auch in diesem Schuljahr die Französischklassen wieder einen Beitrag. Die 7. Klasse studierte mit ihrer Französischlehrerin Frau Willacker einen französischen Sketch ein, der den Schülerinnen der 6. Klassen präsentiert wird. Ziel soll es sein, die 6. Klassen zur Wahl des Faches Französisch ab der 7. Klasse zu motivieren und ihnen zu zeigen, wie viel sie schon verstehen können. An dieser Stelle wird schon mal ein großes Lob an die Darsteller ausgesprochen, da sie sehr viel Arbeit und Mühe in die Proben gesteckt haben. Chapeau! / Hut ab!
Auch die 8. und 9. Klasse haben sich sehr große Mühe gegeben, diesen Tag in bester Erinnerung zu behalten. Sie bereiteten im Speisesaal deutsche und französische Spezialitäten zu, um diese in der Pause zu verkaufen. Leckere Mousse au Chocolat und Crêpes trafen so auf deutschen Kuchen, Quiche und Baguette mit Camembert auf Laugenbrezeln – simplement délicieux / einfach köstlich! Außerdem gestalteten die Achtklässler mit ihrer Französischlehrerin Tina Riegler mit sehr viel Kreativität und künstlerischem Geschick Plakate, die die Kulisse des Pausenverkaufs verschönerten. Der ganze Fleiß zahlte sich am Ende aus, denn der Andrang in der Pause war enorm! Herzlichen Dank an alle, die hier mitgewirkt haben. 
Die Zeit verging wie im Flug und schon näherte sich der Schultag dem Ende. Wir freuen uns darauf, diesen Tag auch im nächsten Jahr wieder gebührend zu feiern und sagen in diesem Sinne: « Au revoir et à bientôt! » 
 
 
Text und Fotos: Frau Sabrina Willacker und Frau Tina Riegler
 


Zurück