Sitemap & Kontakt

Zurück

Berufsinfotag


06.02.2011

„Beruf – meine Zukunft“  (ZEITUNGSBERICHT)


Auch wenn die Neuntklässlerinnen der Mädchenrealschule Volkach noch die Schulbank drücken, machen sie sich dennoch schon lange ernsthafte Gedanken um ihre berufliche Zukunft. Wie gut, dass sie darin durch ihre Schule Unterstützung finden, die gemeinsam mit dem Jugendpakt Kitzingen e.V. auch in diesem Jahr wieder Schülerinnen und deren Eltern zu einem Berufsinfotag eingeladen hatte.

Aus einem breiten Angebot konnten die Schülerinnen bereits im Vorfeld jeweils zwei sie interessierende Berufe auswählen, und sich in entsprechenden Kurzvorträgen informieren. So stellten z.B.  die Physiotherapeutin Monika Kerler und die Steuerberaterin Irmgard Weingärtner ihre Berufsfelder vor. Die Arbeit im Amtsgericht wurde durch Martin Koch aus Schweinfurt geschildert und die Verwaltungsfachangestellte Mona Wiedemann stellte ihren Arbeitstag im Landratsamt Kitzingen vor. Für diejenigen, die generelle Fragen zur Berufsorientierung stellen wollten, hatte die Agentur für Arbeit mit Franziska Weigand, Birgit Heim und Christina Wilken ein kompetentes Team zur Verfügung gestellt, das in der Pause auch an einer gut ausgestatteten Infotheke reichhaltiges Material bereithielt.

Viele der Schülerinnen interessierten sich für den Besuch einer weiterführenden Schule und waren daher bei dem stellvertretenden Schulleiter der Staatlichen Fach- und Berufsoberschule Kitzingen, OStR Andreas Breitenbach, in besten Händen. Dieser hatte den Elftklässler Philip Dietrich eingeladen, über seine Erfahrungen an der Schule zu berichten. So konnten sich die Teilnehmerinnen und ihre Eltern ein lebendiges Bild über das Angebot der Schule machen.

Wer weiß, vielleicht hat an diesem Nachmittag die eine oder andere Schülerin schon „ihren“ Traumberuf gefunden! 



Zurück