Sitemap & Kontakt

News

Zurück

Ausflug der Klasse 7 auf die Festung Marienberg in Würzburg


13.04.2018

     
 
Am 13.04.2018 besuchte die Klasse 7 b im Rahmen des Geschichtsunterrichtes zusammen mit ihren Lehrerinnen, Frau Kerstin Page und Frau Christine Leibold, die Festung Marienberg. Dort lernten die Schülerinnen bei einer Führung über das Festungsgelände sowie durch das Mainfränkische Museum viel Interessantes über das Mittelalter und die Vergangenheit der Festung.
 
Nach der Untersuchung eines historischen Gemäldes, welches die tragische Geschichte der Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan erzählt, stand die Beschäftigung mit Rittern und deren Rüstungen im Vordergrund. Beim anschließenden Rundgang über das Festungsgelände erfuhren die Siebtklässlerinnen Genaueres über den Titel „Fürstbischof“, die Bedeutung der Lage der Festung Marienberg sowie über die verschiedenen Bauabschnitte. Der Besuch des Bergfrieds, der früher letzter Rückzugsort bei einem Angriff – und in Würzburg auch Verlies – war, stellte dann den Abschluss des Rundgangs dar.
 
Bevor die Heimfahrt angetreten wurde, genossen alle trotz des durchweg regnerischen Wetters noch einmal die Aussicht auf den Main und die Stadt Würzburg. 
 
Text und Fotos: Frau Kerstin Page
 
 
 
 
 
 


Zurück