Sitemap & Kontakt

News

Zurück

9. Klassen besuchen die Vocatium-Berufsmesse in Würzburg


11.07.2018

9. Klassen besuchen die Vocatium-Berufsmesse in Würzburg
 
Die Klassen 9a und 9b der Mädchenrealschule Volkach besuchten am 11.07.2018 die Vocatium-Messe in der S. Oliver Arena in Würzburg. 
Für uns Schülerinnen war das eine gute Gelegenheit, einen Einblick in interessante Berufe zu erhalten. Viele waren sehr motiviert und begaben sich schnell an die Stände, um Gespräche mit Ausbildern und Mitarbeitern verschiedener Firmen und Institute zu führen. Die vielfältige Auswahl an Berufen gab uns einige Eindrücke für unser künftiges Berufsleben.
Jedoch fehlten Aussteller von weiterführenden Schulen wie FOS oder BOS, was sehr schade war. Die Messe kann ich persönlich weiterempfehlen und habe deren Besuch als große Bereicherung empfunden.
 
Weitere Stimmen meiner Mitschülerinnen:
„Ich fand den Messebesuch sehr toll, da ich es schön finde, dass unsere Schule so viel Wert auf unsere berufliche Zukunft legt.“ (Leonie Brändlein, 9b)
 
„Ich fand die Messe sehr gut, da man viele Informationen und Eindrücke über bestimmte Berufe sammeln konnte. Ich selbst wurde dort nach einem Vorstellungsgespräch gefragt. Daher kann ich diese Messe nur weiterempfehlen. Wenn man offen ist und keine Angst hat mit Leuten zu sprechen, hat man dort keine Probleme.“ (Christina Hoh, 9a)
 
„Die Berater waren alle sehr offen, was es leicht machte, auf sie zuzugehen. Allerdings war es sehr laut und voll. Man kann sich gut über Berufe informieren und zumindest mir hat es sehr bei meiner Berufsauswahl geholfen.“ (Isabell Kleinschnitz, 9a)
 
„Die Messe war sehr informativ und interessant. Man konnte Neues über die Betriebe erfahren und offene Fragen klären. Die Termine sind sehr sinnvoll dafür. Außerdem übt man direkt, ein gutes Gespräch zu führen und sich auch mal die Kritik danach anzuhören, um das nächste Mal besser zu sein. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, die Messe zu besuchen, da man vielleicht ganz andere Betriebe kennenlernt, die man davor nicht kannte, oder auch in eine ganz andere Berufsrichtung gehen möchte, für die man sich vorher gar nicht interessiert hatte.“ (Valentina Langer, 9b)
 
„Ich finde diese Messe sehr hilfreich und besser als andere, da ich mich ohne Termin nicht getraut hätte, die Berater anzusprechen. Während des Gesprächs ließ die Nervosität langsam nach.“ (Hannah Lenhart, 9a) 
 
„Ich fand es gut, dass man auch länger Zeit hatte, mit den einzelnen Personen zu reden. Außerdem war es sehr informativ und hilfreich, gerade in Bezug auf die Hochschulen. Man konnte zusätzlich nur dahin gehen, wo man wollte, unbeeinflusst von den Wünschen der Eltern.“ (Lilly Wagner, 9b)
 
 
Text: Emily Butcher, 9b
Fotos: Frau Tina Riegler
 


Zurück