Sitemap & Kontakt

News

Zurück

Gemeinschaftstage der Klasse 7 b in der Rhön


19.10.2016


     

   
 
Am 12.10.2016 machte sich die Klasse 7 b auf den Weg in die Rhön. Das Ziel war das Schulland-heim Rhöniversum (Umweltbildungsstätte) in Oberelsbach, wo die Klasse zusammen mit Frau Dr. Angela Hauck und Frau Martina Heidenfelder drei Tage verbringen konnte. Gleich bei der Ankunft wurde das auffällige, fast runde Gebäude bestaunt und alle Schülerinnen waren begeistert. Nachdem das Programm der gemeinsamen Tage besprochen war und sich die Schülerinnen beim Völkerball ausgetobt hatten, durften wir „endlich“ einchecken und die modernen, aber super gemütlichen Zimmer beziehen. Die Zimmer waren größtenteils aus Holz, hatten alle ein Bad und sogar einen Balkon.
Das Essen war gut und es gab viel Auswahl, so dass jede etwas Leckeres gefunden hat.
Am Mittwochnachmittag durften wir gleich mit Herrn Joachim Schneider das Geogame „Wildkatzen-Rallye“ spielen, bei dem wir mit Hilfe eines iPads bzw. Handys verschiedene knifflige Aufgaben in der Natur lösen mussten. Obwohl man dabei ganz schön weit wandern musste, machte es sehr viel Spaß. 
Am Donnerstagvormittag fuhren wir schon um halb neun zu einem Schäfer nach Ginolfs. Er erklärte uns, wie sein Biobetrieb, die Schafzucht, funktioniert. Dann zeigte er uns auch seine süßen Rhönschafe. Wir stellten viele Fragen und zum Schluss durften wir die Lämmer streicheln. Anschließend wanderten wir ins Rhöniversum zurück und stärkten uns mit Gemüselasagne oder „Fleischküchle“ mit Kartoffelbrei.
Am Nachmittag besprach Herr Schneider das Thema Bienen mit uns. Erst sahen wir uns einen tollen Lehrfilm an und dann durften wir selbst unter dem Mikroskop verschiedene Bienen, z. B. Königin, Stockbiene und Drohne betrachten und diese dann abzeichnen. Außerdem lösten wir noch eine komplizierte Aufgabe zum Thema „Temperaturen im Bienenstock“. Um Bienen auch in unsere Gärten zu locken, bastelten wir dann „Blumensamenbomben“, die wir mit nach Hause nehmen konnten.
Anschließend veranstalteten wir eine „Rhöniversum–Haus- Rallye“. Dabei beschäftigten wir uns in der Umweltbildungsstätte mit den vielen Schaubildern zum Thema Energie, Umwelt und Nachhaltigkeit und mussten unsere Meinungen zu verschiedenen Themen unter dem Blickwinkel „gestern – heute - morgen“ darstellen.
 
Am Abend gab es lustige Tischtennis- und Kickerturniere und wir konnten verschiedene Karten- oder Gesellschaftsspiele spielen. Am besten hat uns aber das „Völkerball spielen“ in der Turnhalle gefallen. Am Freitagmorgen trafen wir uns nochmals mit Herrn Schneider und wir durften sagen, was uns von den Bildungsmodulen am besten gefiel. Leider war das dann schon das Ende unserer Gemeinschaftstage und der Bus stand zur Abfahrt bereit. Der Aufenthalt im Rhöniversum gefiel allen sehr und wir werden uns gern an die drei Tage erinnern.
 
Text: Schülerinnen der Klasse 7 b mit Frau Dr. Angela Hauck
Fotos: Frau Martina Heidenfelder
 


Zurück